Ein letztes Mal und dann Nie wieder - Der Theaterpodcast

Ein letztes Mal und dann Nie wieder - Der Theaterpodcast

Darstellende Künste

Szene 14 - Die Vergänglichkeit des Theaters

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Theater gibt es viele Momente, Szenen und Begegnungen die so kurz und schön wie ein Wimpernschlag oder ein Schmetterlinsgbesuch sind. Für eine kurze Zeit lebt, lacht, liebt und arbeiten Menschen gemeinsam an einem Projekt und dann gehen sie wieder auseinander in ihre Wohnungen in unterschiedlichen Städten. Wie gehen Jarnoth und Magdalena damit um, was tun sie gegen die Leere, das sogenannte Premierenloch? Beide sind oft einsam, auf der Bühne, nach der Probe oder Vorstellung, im Privaten. Und doch finden se immer wieder zusammen und dann startet alles wieder neu mit einer glücklichen Konzeptionsprobe.
Die letzte Szene vor der Sommerpause.

Szene 13 - Ein Klang von Hollywood

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jarnoth, Magdalena und ein illustrer Gast sprechen über das Sprechen: das Synchronsprechen. Schauspieler*innen die ihre Stimme einem*r Darsteller*in leihen, um fremdsprachige Filme in die jeweilige eigene Sprache zu übertragen Wie läuft das ab, wie fühlt es sich an, was muss man dafür können? Spielen ohne den Körper einzusetzen, eine eigen natürliche Sprache zu finden, die genau zum Bild passt ist keine leichte Aufgabe.
Mit dem Gast der heutigen Folge, der berühmten Regina Lemnitz, deren Stimme wohl in jedem Wohnzimmer zuhause ist, sprechen Jarnoth und Magdalena über die Unterschiede vom Sprecher*innen Beruf und der Berufung am Theater engagiert zu sein.

Szene 12 - Im Kuriositätenkabinett

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Theater werden nicht nur absurde Stücke inszeniert, obskure Handlungsstränge erfunden oder skurrile Charaktere dargestellt, sondern es werden auch an die Mitarbeitenden die abwegigsten Aufgaben gestellt. Jarnoth und Magdalena schildern pointenreich und mit viele Lachkrämpfen ihre abstrusen Erlebnisse aus dem alltäglichen Theaterwahnsinn. Was passiert, wenn Kolleg*innen zu spät kommen, ist irgendjemand am Samstag überhaupt nüchtern, was tun wenn‘s brennt? Wie soll man bloß in einem Kostüm agieren, dass wie eine Litfaßsäule aussieht? Magdalena findet endlich raus, wie der perfekte Abgang zu inszenieren ist und Jarnoth ist am glücklichsten, wenn die Zuschauer*innen pennen.

Szene 11 - Fest, frei, kollektiv - Teil 2

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Teil 2 sprechen Jarnoth und Magdalena über die Kollektivarbeit im Performancebereich. Beide sind Teil freier Ensembles und übernehmen dabei auch viele unterschiedliche Funktionen, Rollen und Bereiche. Wie kann ein Konsens entstehen, ohne dass endlos diskutiert werden muss? Kann das gut gehen, wenn Liebesbeziehungen auch Arbeitsbeziehungen sind? Gestritten haben sie auch schon, Teile der Leitung haben das Kollektiv verlassen, manche Arbeitsteilung ergibt sich ganz organisch und glücklich macht es sowieso. Wie und warum erfahrt ihr in dieser Szene.

Szene 10 - Fest, frei, kollektiv? - Teil 1

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Szene geht es um die Unterschiede des künstlerischen Arbeitens im festen Engagement und als freier selbstschaffender Künstler. Jarnoth und Magdalena besprechen ausserdem wie Kollektiv-Arbeit entsteht und welche Überraschungen, Schwierigkeiten und Vorteile sich hier auftun. Im Ensemble fühlt man sich gut aufgehoben und ist im gemütlichen Nest, wenn man solo unterwegs ist gibt es große Momente der Einsamkeit aber auch tiefer Befriedigung. Stimmt das so wirklich? Magdalena erzählt davon, wie es ist, wenn aus Freundschaften auf einmal Arbeitsbeziehungen werden. Jarnoth schildert euch seinen Produktionsplan und beide lieben es, im Team zu arbeiten. Mit viel Herzblut und Schweiß schaffen sie eigene Stücke und Performances und wie gehen sie dann mit Rückschlägen oder negativer Presse um?
Dazu haben sie soviel zu sagen, dass es gleich zwei Szenen geworden sind. Entdeckt ihr den Cliffhanger für die Szene 11? Ausserdem ist es die Jubiläumsfolge – aber vor lauter Aufregung wurde das ganz vergessen.

Szene 9 - Blitzableiter im Theater

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jarnoth und Magdalena reissen ihre alten Theaterwunden wieder auf: grundlos wurde Jarnoth zum Buhmann einer Produktion und Magdalena wurde wegen ihres Lachens ausgegrenzt und dazu verdonnert Capuccino zu kredenzen. Was heisst es, wenn die Theaterleitung Freundschaften zwischen künstlerischem Backstage-Personal und den Darstellenden verbietet? Wie fühlt es sich an, jeden Abend weinend nach der Probe nach Hause zu gehen und mit Knoten im Magen am nächsten Tag wiederzukommen? Warum ist keiner zur Verteidigung eingeschritten? Und wie ist das dann später? Magdalena und Jarnoth erzählen von nicht erfüllten Rachegelüsten, unfairen Bedingungen und welche Stimmen sie wohl mit ins Grab nehmen. Ein düstere, aber wie immer trotzdem listige Szene, auch wenn Magdalena sich (zu Recht) aufregt und Jarnoth mal wieder zweifelt. Wie zähmt man die Drachen und wie lässt mensch die Luft aus all den aufgeplusterten Egos raus?

Szene 8 - Corona Krise

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Theater-Podcast für Menschen die das Theater lieben & hassen, ZuschauerInnen, Leute vom Fach, welche die es werden wollen oder auch nicht - von und mit Magdalena Schnitzler - schnitzler.theater, Theatermacherin und Jarno JARNOTH, Puppenspieler.
Gefühlt hat alles wieder offen. Alles wird wieder ein wenig lässiger, mensch kann fast sein altes Leben wieder leben. Aber will mensch das überhaupt? Und was ist mit den Theatern? Erste Häuser öffnen vorsichtig wieder – aber das mit großen Sicherheitsvorkehrungen und max. 30 % verkaufter Sitzplätze. Die Darstellenden müssen mit großem Abstand voneinander spielen. Und Jarnoth und Magdalena sitzen immer noch daheim und werden langsam aber sicher depressiv. Wie sie mit ihrer persönlichen Corona-Krise umgehen und warum sich manches ganz schön ungerecht anfühlt, darüber reden sie in dieser schwarzen Folge mit viel Galgenhumor.
Sie wollen auch mal jammern, aber versinken nie im Selbstmitleid. Und wieso hast du eigentlich keine Maske auf?

Szene 7 - Money makes the world go round

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Endlich winkt ein Vertrag über ein neues Engagement am Theater! Nun geht es an die Verhandlungen: welche Optionen, die Höhe der Gage, Reisekosten, Unterbringung, etc. Manchmal läuft alles ganz glatt und befriedigend aber oft ist der Prozess verunsichernd und langwierig. Ein endloses Taktieren der Verhandlungspartner*innen oder ewiges Hin und Her mit denTheatern. Jarnoth verrät seine Tricks und gibt hilfreiche Tips für erfolgreiches Verhandeln. Magdalena spricht über ihre Erfahrungen und die niedrigere Gagenhöhe bei Frauen. Und dann öffnen beide noch das Giftschränkchen und berichten über ihre absurdesten, traurigsten und unverschämtesten Vertragsangebote und Gagenverhandlungen.

Szene 6 - Sehr schön aber leider falsch

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Epic fail! Missgeschicke, zu früh aufgetreten, schon abgegangen, noch in der Garderobe, falscher Text, alles vergessen, anderes Stück. Jarnoth und Magdalena öffnen das Schatzkästchen und erzählen traurige, komische, verstörende und absurde Anekdoten aus ihrer Theaterlaufbahn. Unfälle, Versprecher, groteske Publikumsreaktionen und viele Geschichten von und über sie selbst, sowie andere Theatergestalten. Ihr werdet Tränen lachen.

Szene 5 - Auf eine Zigarette mit Corona

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie soll Theater in Zeiten von Corona aussehen? Die neuen Lockerungen erlauben auch den Theatern wieder zu öffnen, aber es sollen bestimmte Schutzmaßnahmen beachtet werden.
Jarnoth und Magdalena sind im Raucherzimmer mit Thimo Pommerening, der „Cabaret“ nun mit strengen Regeln proben soll. Der Maßnahmenkatalog wird besprochen und diskutiert.
Wie es sich im Raucherzimmer gehört, wird auch über Gefühle geredet: wie fühlt sich das Berufsverbot an, wie mit der verordneten Untätigkeit umgehen. Erfahrt mehr darüber, wie man Theater mit 6m Abstand zwischen exzessiv sprechenden Darsteller*innen machen kann.

Über diesen Podcast

Ein letztes Mal und dann nie wieder - Der Theaterpodcast
Ein Podcast über das Theater mit Magdalena Schnitzler, Theatermacherin und JARNOTH, Puppenspieler.
Am Theater zu arbeiten ist so romantisch, so aufregend und alle haben immer Spaß?
Jarnoth und Magdalena lieben das Theater, verzweifeln daran, können damit nicht aufhören und sind trotz allem süchtig danach. Jetzt reden sie endlich darüber, meist zu zweit, lassen ab und an auch „Experten“ vorsprechen – und alle dürfen zuhören. Hinter den Kulissen gibt es viele Stimmen – sie lassen alle zu Wort kommen.
Manchmal kritisch, meistens humorvoll beleuchten die beiden Theaternerds in jeder Szene ein neues Thema.
Endlich kann Magdalena alle ihre absurden Erlebnisse aus unzähligen Proben erzählen, Jarnoth lässt die Puppen tanzen und beide werden gemeinsam ihre Träume und Pläne in die Welt brüllen. Eine schonungslose Nabelschau, die den Marmor zu Styropor zerbröseln lässt und dabei zeigt wie viel Leidenschaft sich darunter verbirgt.
Was du schon immer über die Geheimnisse hinter dem eisernen Vorhang wissen wolltest, aber nie hat dir jemand ehrlich und ausführlich geantwortet?
JARNOTH und Magdalena tun es - und sind dabei härter als das Putzlicht und weicher als der rote Samtvorhang. Charmant und stilsicher.

von und mit Magdalena Schnitzler, Jarnoth

Abonnieren

Follow us